Home » Handel und Gewerbe, Kunst und Kultur, Veranstalungshinweise » Kulturangebot 2012: Die Akademie Würth stellt ihr Veranstaltungsprogramm vor

Kulturangebot 2012: Die Akademie Würth stellt ihr Veranstaltungsprogramm vor

Künzelsau. Mit insgesamt 14 Veranstaltungen präsentiert die Akademie Würth auch im Jahr 2012 ein vielfältiges Programm von Kabarett über Musik bis hin zu Ballett. Nach dem 20-jährigen Jubiläum im vergangenen Jahr werden mit dem aktuellen Kulturangebot vor allem neue Akzente gesetzt. Der Vorverkauf für drei der Veranstaltungen startet am Mittwoch, 11. Januar.

Die MusikWerkstatt Würth mit Matthias Holtmann eröffnet den Veranstaltungsreigen. Am Sonntag, 5. Februar, 11 Uhr, werden „Lieder von der Liebe“ vorgetragen, getreu dem Schwerpunkt der Reihe, dem „Lied“. Am Freitag, 17. Februar, 20 Uhr, bringt das Ukulele Orchestra of Great Britain außergewöhnliche Rhythmen in das Programm. Der März steht im Zeichen des Kabaretts. Pe Werner präsentiert am Donnerstag, 8. März, 20 Uhr, ihr Programm „Turteltaub“. Florian Schroeder gibt am Donnerstag 15. März, ebenfalls 20 Uhr, sein Programm „Offen für alles und nicht ganz dicht – die Show“ zum Besten. Am Sonntag, 1. April, 11 Uhr, widmet sich die MusikWerkstatt Würth den „Liedern in Krieg und Frieden“. Diese Veranstaltungen finden im Alma-Würth-Saal im Museum Würth in Künzelsau statt.
Die Musiker der rockigen Band „Die Happy“ heizen dem Publikum am Freitag, 11. Mai, ab 20 Uhr, in der Freien Schule Anne-Sophie, Künzelsau-Taläcker, ein. Eine Bestuhlung ist bei dieser Veranstaltung nicht vorhanden. Beendet wird das Frühjahrsprogramm mit einem Klassikkonzert von Justus Frantz mit der Philharmonie der Nationen. Die Veranstaltung am Donnerstag, 24. Mai, 20 Uhr, findet auf dem Hofgut der Familie von Berlichingen in Halsberg, Schöntal statt.

Den Auftakt zu den Herbstveranstaltungen bildet die Indieband „Luxuslärm“ mit ihrer „Irgendwo da draußen – Tour” am Donnerstag, 27. September, 20 Uhr, in der Freien Schule Anne-Sophie (ebenfalls ohne Bestuhlung). Spaßig geht es weiter mit dem Wissenschaftskabarettisten Vince Ebert am Donnerstag, 4. Oktober, 20 Uhr, im Alma-Würth-Saal. Bei der dritten MusikWerkstatt mit Matthias Holtmann am Sonntag, 14. Oktober, 11 Uhr, wird „SWR1 Pop und Poesie III“ in der Freien Schule Anne-Sophie präsentiert. Am Donnerstag, 15. November, 20 Uhr, bringt Michael Krebs mit seinem Kabarett das Publikum im Alma-Würth-Saal zum Lachen. Im Dezember wartet die Akademie Würth mit drei weiteren Veranstaltungen auf. Die Tanzstiftung Birgit Keil kommt am Sonntag, 9. Dezember, 11 Uhr, mit den Studierenden der Akademie des Tanzes in die Stadthalle Künzelsau. Justus Frantz mit der Philharmonie der Nationen entführt das Publikum am Donnerstag, 13. Dezember, 20 Uhr, in der Freien Schule Anne-Sophie in die Welt der Klassik.
Die MusikWerkstatt Würth mit Matthias Holtmann bildet den Abschluss des Kulturprogramms der Akademie Würth. Am Sonntag, 23. Dezember, 11 Uhr, verzaubern die Künstler und Künstlerinnen das Publikum im Alma-Würth-Saal mit internationalen Weihnachtsliedern.

Weitere Informationen zu Veranstaltungsterminen sowie zu Vorverkaufsstellen und -beginn sind in der Broschüre zum Kulturangebot der Akademie Würth enthalten. Diese kann bei der Akademie Würth unter Telefon 07940-15 1716 angefordert werden.