Home » Aus der Innenstadt, Handel und Gewerbe » Simon-Judä-Markt in Künzelsau

Simon-Judä-Markt in Künzelsau

Der Simon-Judä-Markt ist einer der drei großen Krämermärkte in Künzelsau. Rund
100 Händler haben sich zum Markt am Freitag, dem 28. Oktober 2011 angemeldet.
Was hier angeboten wird ist so umfangreich und vielseitig, dass Ilse Steeger vom
städtischen Ordnungsamt aus voller Überzeugung sagt: “Wer zum
Simon-Judä-Krämermarkt kommt, findet garantiert etwas was er brauchen kann oder
einfach gerne mit nach Hause nehmen möchte.” Sie kennt das Angebot der
Markthändler am besten, denn sie organisiert den Markt bei der Stadtverwaltung
seit Jahren und lädt die Händler zum großen Markttag nach Künzelsau ein und
teilt die Standplätze zu. Am 28. Oktober werden die Marktstände von der
Hauptstraße bis in den Oberen Bach stehen, und wegen einer Baustelle in der
Hauptstraße auch in die Komburgstraße hinein.

Die Markthändler, die Künzelsauer Einzelhandelsgeschäfte und die Stadtverwaltung
erwarten auch zu diesem Simon-Judä-Krämermarkt wieder viele Besucher aus der
ganzen Region. Der Markt ist ein Treffpunkt, bei dem neben dem Einkaufen auch
die Begegnungen im Mittelpunkt stehen.

Verkehrsregelungen, NVH, City-Bus
Die Hauptstraße und der Obere Bach sind am Freitag, dem 28. Oktober 2011 wegen
des Simon-Judä-Krämermarktes gesperrt, außerdem die Stuttgarter Straße ab der
Alleekreuzung und die Komburgstraße. In der Stuttgarter Straße ist die Zufahrt
zur Rathaustiefgarage frei. Auch die Komburgstraße ist für Anlieger aus Richtung
Morsbach befahrbar. In der Stettenstraße und in der Keltergasse besteht
absolutes Halteverbot. Die Stadtverwaltung bittet dringend darum, dieses
einzuhalten, damit der Durchgangsverkehr nicht behindert wird. Die
Bushaltestelle “Bären” wird in die Lindenstraße verlegt.

Wegen des Simon-Judä-Krämermarktes wird der Wochenmarkt auf Donnerstag, den 27.
Oktober 2011 vorverlegt.

Herbstfest in den Wertwiesen
Der Vergnügungsbetrieb Oswald aus Möckmühl-Korb nutzt den Simon-Judä-Krämermarkt
und hält in der Zeit vom 28. bis 31. Oktober 2011 auf dem Festplatz Wertwiesen
sein Herbstfest ab: Freitag und Sonntag 11 bis 22 Uhr, Samstag und Montag 13 bis
22 Uhr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*