Home » Aus der Innenstadt, Schule und Bildung, Sport und Spiel » Künzelsau startet die Kampagne “Bewegte Kommune”

Künzelsau startet die Kampagne “Bewegte Kommune”

 Sommerferienprogramm:
“Kinderturnen on Tour” lädt ein zur Weltreise

Künzelsau startet die Kampagne “Bewegte Kommune – Kinder” der Kinderturnstiftung
Baden-Württemberg. Bei dieser Kampagne geht es darum, durch Kinderturnen die
motorischen Grundlagen aller Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren zu
fördern. Das bereits bestehende Bewegungsangebot der Kindergärten, Schulen und
Vereine soll optimiert werden. “Bewegung der Kinder beginnt mit der Bewegung in
den Köpfen der Eltern” sagt Senator E.h. Dr. h.c. Thomas Renner-Vorsitzender des
Stiftungsrates der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg. Daher wird versucht,
das Bewusstsein von Eltern, Erziehern, Lehrern und Übungsleitern so zu stärken,
das vorhandene Wissen so zu bündeln und Netzwerke zu erschaffen, dass alle
Kinder gesund, intelligent, sozial gestärkt und integriert aufwachsen können.
Die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg unterstützt dabei als externer Partner.
Im Grunde geht es darum, dass alle Kinder eine noch bessere Grundlagenausbildung
im Bereich Bewegung bekommen.

In einem ersten Schritt der Kampagne “Bewegte Kommune – Kinder” wurde bereits
eine Bestandsaufnahme der Angebote von Kindergärten, Schulen und Sportvereinen
in Form eines Fragebogens gemacht. Es wurde unter anderem abgefragt wie viele
Bewegungsangebote es gibt und welche Qualität sie haben. Die Auswertung der
Fragebögen übernimmt das Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung
(IKPS) – es eine Ausgründung aus dem Institut für Sportwissenschaft der
Universität Stuttgart und wurde 2002 gegründet. Der Schwerpunkt der Arbeit vom
IKPS ist die sozialwissenschaftliche Begleitung und Beratung von
sportpolitischen Veränderungsprozessen, insbesondere in der kommunalen
Sportentwicklungsplanung. Nach dieser Auswertung können alle Drei- bis
Zehnjährigen einen Kinderturn-TestPlus unter fachkundiger Anleitung machen. Mit
allen vorhandenen und gewonnenen Daten wird eine Handlungsempfehlung für
Künzelsau gemeinsam ausgearbeitet.

Auf zur Weltreise am 5. August
Damit sich alle Eltern und Kinder einen optimalen Eindruck verschaffen können,
wie so ein Kinderturn-Test aussehen kann, wird als Sommerferienprogrammpunkt die
Kinderturn-Welt “Kinderturnen on Tour” nach Künzelsau kommen. Die mobile
Kinderturn-Welt hat sieben Kontinente, auf denen es viel zu erleben gibt. Dort
gibt es bekannte Tiere. Eines kann weit springen, leise schleichen, wundervoll
schwingen oder ganz schnell laufen. Alle Kinder im Alter von drei bis zehn
Jahren sind herzlich eingeladen sich ein paar Stunden auf eine Weltreise zu
begeben. Und alle Eltern sind herzlich eingeladen ihren Kindern beim
Kinderturnen zuzuschauen. “Kinderturnen on Tour” kommt am 5. August 2011 von 10
Uhr bis 17 Uhr auf den Hartplatz der Grund- und Werkrealschule in Künzelsau. Um
10 Uhr wird Bürgermeister Stefan Neumann, der die Schirmherrschaft für die
Kampagne übernommen hat, Kinder und Eltern begrüßen.

Der TSV Künzelsau, der Jugendrat der Stadt Künzelsau sowie die Stadtverwaltung
selbst unterstützen das Angebot mit aktiven Helfern. Weitere Informationen
können unter www.kinderturnstiftung-bw.de abgerufen werden.