Home » Aus der Innenstadt, Kunst und Kultur, Veranstaltungen » Zirkus Fantasia – sehenswert!

Zirkus Fantasia – sehenswert!

friesische Hengste und asiatische Kamele

Endlich einmal ein wirklich sehenswertes Zirkusprogramm, das vom Zirkus Fantasia noch bis Montag geboten wird. Häufig waren auf den Wertwiesen Zirkuszelte aufgebaut, in denen lustlose und relativ ungepflegte Artisten ein Programm abspulten, das man gerade noch den unter 10jährigen verkaufen konnte. Halblebendige Tiere wurden dabei in der Stadt zur Schau gestellt und mit Silberbüchsen um Futter gebettelt.

Hula-Hoop Einlage der Tochter des Hauses

Ganz anders der Zirkus Fantasia. Zwar gab es auch hier ein undurchsichtiges Rabattkartensystem, welches jedoch für eine Vorstellung eingesetzt werden konnte, die wirklich sehenswert war. Die Künstlerfamilie Sperlich kündigt selbst an, durch Qualität überzeugen zu wollen. Mit dem Programm “Der Zauber ist ganz nah” konnte die Familie Jung und Alt in ihren Bann ziehen. Ich glaube, dass in den Zirkuszelten der vergangenen Jahre die Programme gar keinen Titel hatten.

Die Direktorin Stefanie Sperlich mit Pfauentauben

Interessant sind auch die Rollen, in denen die verschiedenen Familienmitglieder tätig waren. Sowohl die Kartenabreißer als auch die Getränkeverkäuferin und den Manegeassistenten konnte man später mit eigenem Programm als Artisten sehen. Modernes Multitasking, wie es im Buche steht. Hier könnten sich manche Unternehmer ein Scheibe abschneiden. Dass es eine Erfolgsförderung ist, wenn verschiedene Menschen gleich mehrere Funktionen ausüben wird sich meines Erachtens in der Zukunft als Erkenntnis und Prinzip noch verbreiten.

Der Feuerspucker

Menschen wie Tiere erschienen bei ihren Darbietungen gepflegt und haben sich schon durch ihr äußeres Erscheinungsbild Respekt verdient. Von Jonglagen über Pferde- und Kameldompteurkunst bis zu Drahtseilakten und Feuerspucken, war im Programm Alles vertreten, was man von einem klassischen Zirkus erwartet. Die Szenerie war sehr gut ausgeleuchtet und fand in einem modernen Zirkuszelt statt. Wenn auch die Compact Disc für die musikalische Begleitung wiederholt “Hänger” hatte, so spricht dies doch für eine gute Buchungslage der Zirkusfamilie, so gut, dass Abnutzungserscheinungen an den Datenträgern entstanden. Prädikat: SEHENSWERT!

Spagat auf dem Drahtseil